Nur noch eine

(M.: Björn Heuser / T.: Björn Heuser, Peter Horn-Peters)

Verlag: Dabbelju

 

Dib dib dibdibedidibdi......

 

Letzte Mondaach Ovend, ich hatt vielleich ne Brand

ich jing met mingem Fräuche nohm Nümaat bei de Tant

wie’t dr Düvel wollt stund dr Henry an dr Thek

un wä dä Henry kennt, dä weiss, et weed spät

En Kläävbotz wie em Booch se steiht, dä kriss do kaum erus!

Dat durt schon jet beför dä jeiht, ich wollt jo längs noh Hus!

 

Nur noch eine un dann es Schluss

nur noch eine un dann jommer noh Hus!

Nur noch eine, et es jrad su schön

nur noch eine un dann jommer heim!

 

Dib dib dibdibedidibdi......

 

Ming Frau die wor am quengele, et fing doch jrad eets an

wenn ich eimol wärm ben, dann halt ich mich och dran

koot vör Meddernaach, dä Weet maat langsam zo

do meld sich mi Marie:“Jung, et es jetz spät jenoch!“

Ne Scheidebecher, dä muss sin, dat weiss ich janz jenau

doch offensichtlich sin ich dat jet anders als ming Frau!

 

Nur noch eine .....

 

Eine es keine – op einem Bein kanns do nit ston!

Eine es keine – dröm künne mer och jetz noch nit jon!

 

Nur noch eine .....

 

Dib dib dib .......

 

nur noch eine un dann es Schluss!

Nur noch eine, nur noch eine

nur noch eine un dann jommer noh Hus!