Wiedersehen mit einer guten Freundin

Da war er wieder. So ein unerwarteter Moment in einer langen Session, mit dem man nicht gerechnet hat und über den man sich hinterher umso mehr freut. Auf einmal stand eine gute alte Freundin in der Garderobe der KölschFraktion. Renate Fuchs, die Callas von Köln, freute sich mindestens genau so wie die drei Jungs über das überraschende Zusammentreffen. Gott sei dank blieb genug Zeit, sich mal eben über den bisherigen Sessionsverlauf auszutauschen und gemeinsam jet ze schwade. “Ich habe mich riesig gefreut, denn Renate ist wirklich eine tolle Kollegin und eine gute Freundin”, meinte Peter Horn nach dem Treffen. “Man denkt ja immer, wir laufen uns dauernd über den Weg, aber meistens ist vor oder nach den Auftritten gar keine Zeit. Umso schöner, wenn es dann mal klappt.”

Wir freuen uns auf eure Kommentare im Gästebuch.

Das Album

    dat album